Sie sind hier: Start  >  Neuigkeiten > Neugestaltung Aufzug

Pilotprojekt Alte Str. 25

Neugestaltung Aufzug

Aufzüge sind praktisch und werden - wenn vorhanden - gern genutzt. Leider sieht man ihnen den Gebrauch über die vielen Jahre auch an. Aus technischer Sicht sind sie vollumfänglich funktionstüchtig, aus ökologischer Sicht noch lange kein Fall für den Schrott. Und dennoch können sie dem Fahrgast ein unwohliges Gefühl vermitteln.

Das darf nicht sein - haben wir uns gedacht und uns auf die Suche nach einer geeigneten Lösung begeben. Alle in unserem Bestand verbauten Aufzüge sind aus technischer Sicht einwandfrei und noch viele Jahre nutzbar. Vor allem, da heute viel über nachhaltiges Bauen und Erhöhung von Nutzungszeiten geredet wird, wäre ein komplette Erneuerung der Aufzüge nicht akzeptabel.

Die Idee - wir "renovieren" die Innenkabine. Was mit Wohnungen funktioniert, sollte doch mit einem Aufzug ebenfalls möglich sein, oder?

Den abgetretenen Bodenbelag durch einen extrem widerstandsfähigen Industriebodenbelag zu erneuern, war nicht schwer. Aber was tun mit den sterilen Metallwänden? Hier hat uns Herr Graupner von GT Auto- & Foliendesign Graupner weitergeholfen. Er empfahl eine stark resistente Laminatfolierung - eigentlich für Fußböden gedacht - als Wandverkleidung. Das Beste daran ist, diese Laminatfolie kann individuell gestaltet und bedruckt werden. Sie ist abwischbar und kratzfest. Also genau das, was wir gesucht haben.

Nach nur einem Tag Renovierungsarbeit erstrahlt die Innenkabine des Aufzuges der Alten Str. 25 in neuen Farben. Vormittags wurde der Industriebodenbelag verlegt, nachmittags die Wandfolierung angebracht. 16:00 Uhr konnte der Aufzug wieder in Betrieb genommen werden. Die saubere und freundliche Innenkabine vermittelt nun auch gefühlsmäßig ein sicheres Fahrgefühl.