Insektenbefall Flughafenlüfter

Und auch dieses Jahr sind wieder viele Mietbereiche von Wespen- oder Hornissenbefall betroffen! Die Insekten setzen sich vorzugsweise in den Flughafenlüftern fest, weil Sie dort ungestört sind – und genau das, ist das Problem!

Die Lüfter müssen mindestens zweimal wöchentlich für ca. 15 min eingestellt werden, damit sich dort keine Insekten einnisten. Wir warnen eindringlich! Hornissen stehen unter Naturschutz und können nur durch eine Ausnahmegenehmigung der unteren Naturschutz-behörde beseitigt werden. Die Beseitigung ist genehmigungspflichtig! Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld, welches zu Lasten der Mieter geht.

Alle Mieter sind mit Mietvertrag eine Obhutspflicht über die Wohnung eingegangen. Das heißt, der Mieter ist verpflichtet, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Schaden von der Wohnung – so auch Hornissenbefall im Flughafenlüfter - abzuwenden. Geschieht dies nicht – muss der Mieter für den Schaden und sämtliche Kosten aufkommen.

Wir wissen, dass einige Mieter befürchten, die Lüfternutzung erzeuge hohe Stromkosten – dies ist nicht der Fall! Hier eine Beispielrechnung für die Kosten der Lüfternutzung: 12 h pro Tag (z. B. nachts) x 365 Tage x 0,005 kW x 0,26 €/kWh

= 5,70 € pro Jahr! entsprechend der vom Flughafen vorgesehenen Nutzung.

Bitte wägen Sie ab: Der Schadensersatz bei Insektenbefall beläuft sich dagegen auf ca. 470,00 € zzgl. Notunterkunft z. B. Hotel.

Flughafenluefter  Diesjährige Sammlung von Flughafenlüftern mit Insektenbefall im Lager der SWVG mbH

Um dem Vorzusorgen, wird Ihr Hausmeister in jeden Lüfter einen Insektenschutz einsetzen.

Der Schornsteinfeger hat sich bereits zur jährlichen Überprüfung des Bad- und Küchenlüfters in in den Wohnungen des Neubaugebietes angemeldet. Um unseren Mietern weitere Termine zu ersparen, wird der Hausmeister mit dem Schornsteinfeger „mitlaufen“ und den Insektenschutz in die Flughafenlüfter einsetzen. Im Altbaugebiet müssen sich die Mieter auf einen separaten Termin einstellen, an dem sie Zuhause sein und die Schlafräume zugänglich machen müssen. Dies wird aber rechtezeitig mitgeteilt und geschieht voraussichtlich bis Ende diesen Jahres. Diese Maßnhame dient zu Ihrem eigenen Schutz und ist ein kostenloser Service der SWVG mbH! 

Vielen Dank für Ihre Kooperation!